1914/2014 – Erster Weltkrieg

Grundlagenpapier österreichischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Anlass des Gedenkens an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren

Kategorie:
Veröffentlichung in Medien: Online
Link zur Veranstaltungswebsite, Medienseite:
Datum der Veröffentlichung:
19.12.2013

Weitere Informationen:

Im Jahre 2014 jährt sich der Beginn des Ersten Weltkrieges zum hundertsten Mal. Auf Initiative des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten (BMeiA) haben daher sechs Ressorts (BKA, BMeiA, BMI, BMLVS, BMUKK, BMWF) dieses Grundlagenpapier bei namhaften österreichischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in Auftrag gegeben, um PolitikerInnen, den VertreterInnen Österreichs an den Botschaften im Ausland sowie den VertreterInnen der einzelnen Ministerien eine konzise Informationshilfe über die wesentlichen Themen zu bieten, mit denen sich die jüngste Forschung im Zusammenhang mit dem Ersten Weltkrieg auseinandersetzt. Es handelt sich dabei um eine Arbeit aus österreichischer Sicht und in europäischer Perspektive, die in den allgemeinen historischen Hintergrund eingebettet ist.

Das Grundlagenpapier liegt in drei Sprachen vor: Deutsch, Englisch und Französisch.

Autorinnen und Autoren: Christa Hämmerle, Gabriella Hauch, Stefan Karner, Helmut Konrad, Wolfgang Maderthaner, Verena Moritz, Anton Pelinka,  Oliver Rathkolb, Manfried Rauchensteiner, Heidemarie Uhl